IFS-Logo
Damit Ihr Wissen keine Grenzen kennt!
Internationales Fachinstitut für
Steuer- und Wirtschaftsrecht e.V.
Feldbergstr. 23 * 55118 Mainz
Tel.: +49 (0) 61 31 22 22 80
Fax: +49 (0) 61 31 22 22 10
VR AG FfM Nr. 73 VR 7701
USt-Id: DE 114 236 322

Warenursprungs- und Präferenzrecht für technische Waren (inkl. Lieferantenerklärungen)

Druckversion (PDF-Format)             Online buchen             Schriftgröße: A A A

Zeit

06. Mai 2010,  9.30 Uhr - ca. 17.15 Uhr

Ort

Eden Hotel Wolff Arnulfstr. 4, (ggü Hauptbahnhof)
München Tel. (0 89) 55 11-50

REFERENT

Wolfgang GEIER

Diplom-Finanzwirt, Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung, ZPLA München

IFS-THEMENSCHWERPUNKTE

Einführung und Überblick

Rechtsquellen

Verbindliche Ursprungsauskünfte

Nichtpräferenzieller Ursprung:
Ursprungszeugnis und Ursprungsregeln

Zollpräferenzen für Ursprungswaren:
Ursprungsregeln, Präferenzkalkulation

Zollpräferenzen für Waren des freien Verkehrs

Ausstellung von Präferenznachweisen:
EUR.1, Ursprungserklärung auf der Rechnung, EUR-MED, Ursprungserklärung EUR-MED, A.TR., Ermächtigter Ausführer

Nachweise für die Ausstellung von Präferenznachweisen:
Lieferantenerklärung mit Kumulierungsvermerk nach der VO (EG) 1207/2001, Auskunftsblatt INF 4, notwendiger Umfang des Nachweises

Aufbewahrung von Unterlagen

Betriebliche Organisation

Diskussion und Teilnehmerfragen

Änderungen aus Aktualitätsgründen vorbehalten

HINWEIS

Seminar über das Warenursprungs- und Präferenzrecht für Waren des technischen Bereichs, einschließlich Lieferantenerklärung mit Kumulierungsvermerk und EUR-MED bzw. Ursprungserklärung EUR-MED.

Der Warenverkehr zwischen der EU und vielen Partnerländern kann zollbegünstigt abgewickelt werden. Dies setzt aber genaue Kenntnisse der Regeln, insbesondere zur Ursprungsbestimmung voraus. Die Teilnehmer lernen, anhand von Übungen mit Waren des technischen Bereichs den sicheren Umgang mit Ursprungsregeln, Präferenznachweisen und notwendigen Nachweisdokumenten (insbesondere auch mit den Neuheiten: Lieferantenerklärung mit Kumulierungsvermerk und EUR-MED bzw. Ursprungserklärung EUR-MED).

Limitierte Teilnehmerzahl !

TEILNAHMEGEBÜHR

Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 450,- (plus 19% USt); bei Anmeldungen bis 10.0.10 Tage beträgt die Teilnehmergebühr EUR 400,- (plus 19% USt.) (=Frühbucherrabatt). (Eingang der Anmeldung zählt). Ausführliche Arbeitsunterlagen, Mittagessen, Erfrischungs- und Pausengetränke sind im Preis enthalten. Zimmerkontingent ist bis zum 01.04.2010 eingerichtet und abrufbar.

ANMELDE- und RÜCKTRITTSBEDINGUNGEN

Bitte melden Sie sich schriftlich per Fax oder e-mail beim IFS e.V. an.

Die Zahlung der Teilnehmergebühr bitten wir, nach Erhalt der Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer per Scheck oder Überweisung vorzunehmen. Erfolgt ein Rücktritt (schriftlich) bis 14 Tage vor dem Seminarbeginn (Zugang und der Tag des Seminars werden nicht mitgezählt), muss eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 50,- (plus 19% USt.) erhoben werden. In diesem Fall wird der gegebenenfalls bereits bezahlte Kostenbeitrag abzüglich dieser Gebühr zurückerstattet. Bei späterem Rücktritt wird der Betrag nicht erstattet bzw. bleibt im vollem Umfang zur Bezahlung fällig; jedoch kann ein Ersatzteilnehmer gemeldet werden. Sollte das Seminar aus wichtigem Grund seitens IFS e.V. abgesagt werden müssen, so erhalten Sie sofort den vollen Kostenbeitrag zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Sollten Rechnungsumschreibungen durch den Besteller aufgrund falscher Meldedaten verursacht werden, behalten wir uns vor pro Korrektur netto 15,00 Euro in Rechnung zu stellen.

Ort

Eden Hotel Wolff Arnulfstr. 4, (ggü Hauptbahnhof)
München Tel. (0 89) 55 11-50

Buchen

Anzahl der Personen

Datum
06. Mai 2010  9.30 Uhr - ca. 17.15 Uhr