IFS-Logo
Damit Ihr Wissen keine Grenzen kennt!
Internationales Fachinstitut für
Steuer- und Wirtschaftsrecht e.V.
Feldbergstr. 23 * 55118 Mainz
Tel.: +49 (0) 61 31 22 22 80
Fax: +49 (0) 61 31 22 22 10
VR AG FfM Nr. 73 VR 7701
USt-Id: DE 114 236 322

IFS-Fallrepetitorium: Exportkontrollrecht -
Schwerpunkt Internal Compliance  u.a.

Druckversion (PDF-Format)             Online buchen             Schriftgröße: A A A

Zeit

20./21. November 2017,  9.30/8.30 Uhr - ca. 17.15/16.00 Uhr

Ort

Novotel Mainz, Augustusstr. 6, Mainz

REFERENTEN

Dr. Björn GRIEBEL

Jurist

Klaus JOHN

Rechtsanwalt, Frankfurt

Stefan WOLL

Diplom-Finanzwirt, Köln, Bergisch-Gladbach

Nach dem erfolgreichen Wiedereinstieg in unser beliebtes Experten IFS-Fallrepetitorium Exportkontrolle die neuen Fälle 2017/2018. (ACHTUNG : Inkl. 1 Übernachtung)

Die Fälle wurden auf die aktuelle Diskussion in der Exportkontroll-Community  ausgerichtet. Der diesjährige Schwerpunkt liegt auf dem Thema Internal Compliance Programme (ICP) im Unternehmen   Risiken im Exportablauf (Güterlisten, Catch-All, Embargo) anhand konkreter Fallbeispiele  Vermeidung von Zuwiderhandlungen durch frühzeitige Vorsorge  Fallstricke des US-Reexportkontrollrechts.

IFS-THEMENSCHWERPUNKTE (Auszug)

ICP ja/nein? Aus welchem Grund sollte mein Unternehmen tätig werden?

Embargo  Güterlisten (Rüstung/Dual-Use)  Catch-all  Brokering  Technische Unterstützung  reine Auslandsgeschäfte  Ist ein ICP für das komplette Exportkontrollspektrum notwendig / von Nutzen?

Ressourcen / Personal / Sicherheit / Erkenntnisquellen / Dokumentation / Erfolgskontrolle  Wichtige Bausteine jedes ICP

Haftungsrisiken

Ordnungswidrigkeiten (persönliche Verantwortung aller für den Export Verantwortlichen / Aufsichtspflichten / Unternehmensgeldbußen)  Strafrechtliche Konsequenzen  Sanktionen bei Verstößen gegen
US Bestimmungen

ICP und AEO  zwei Seiten der gleichen Medaille oder zwei Medaillen mit unterschiedlichen Ansätzen?

Aktuellste Rechtsprechung

Diskussion, Teilnehmerfragen und anerkanntes Zertifikat

Änderungen aus Aktualitätsgründen vorbehalten -

ACHTUNG

Die Übernachtung zwischen den Veranstaltungstagen ist in der Tagungsgebühr eingeschlossen. Die Teilnehmerzahl ist streng limitiert. Die Gruppenarbeit wird von den Referenten begleitet. Die Einarbeitung und Erweiterung der Themengebiete aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Spezielle Fragen können sowohl in der Gruppe als auch in der anschließenden gemeinsamen Besprechung der Fälle gestellt und behandelt werden.

Die Teilnahmegebühr inkl. einer Übernachtung beträgt EUR 1.180,- (plus 19% USt); bei Anmeldungen, eingehend mindestens 21 Tage vor Veranstaltungstermin (= Frühbucherrabatt); bei später eingehenden Anmeldungen beträgt die Teilnehmergebühr EUR 1.280,- (plus 19% USt.). (Eingang der Anmeldung zählt). Ausführliche Arbeitsunterlagen, eine Übernachtung, 1 Frühstück, 2 Mittagessen, Erfrischungs- und Pausengetränke sind im Preis enthalten.

ANMELDE- und RÜCKTRITTSBEDINGUNGEN

Bitte melden Sie sich schriftlich per Fax oder e-mail beim IFS e.V. an.

Die Zahlung der Teilnehmergebühr bitten wir, nach Erhalt der Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer per Scheck oder Überweisung vorzunehmen. Erfolgt ein Rücktritt (schriftlich) bis 18 Tage vor dem Seminarbeginn (Zugang und der Tag des Seminars werden nicht mitgezählt), muss eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 130,- (plus 19% USt.) erhoben werden. In diesem Fall wird der gegebenenfalls bereits bezahlte Kostenbeitrag abzüglich dieser Gebühr zurückerstattet. Bei späterem Rücktritt wird der Betrag nicht erstattet bzw. bleibt im vollem Umfang zur Bezahlung fällig; jedoch kann ein Ersatzteilnehmer gemeldet werden. Sollte das Seminar aus wichtigem Grund seitens des Veranstalters abgesagt werden müssen, so erhalten Sie sofort den vollen Kostenbeitrag zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Sollten Rechnungsumschreibungen durch den Besteller aufgrund falscher Meldedaten verursacht werden, behalten wir uns vor, pro Korrektur 15,00 Euro in Rechnung zu stellen.

Ort

Novotel Mainz, Augustusstr. 6, Mainz

Buchen

Anzahl der Personen

Datum
20./21. November 2017  9.30/8.30 Uhr - ca. 17.15/16.00 Uhr