Warenursprung- und Präferenzrecht – Intensiv-Workshop

Sys­te­ma­ti­sche Auf­ar­bei­tung der aktu­el­len Prä­fe­renz– und Ursprungs­re­geln anhand von ihren Bei­spie­len

Wer zum Bei­spiel Waren­aus­fuh­ren in die Schweiz oder nach Groß­bri­tan­nien durch­führt, wird meis­tens den ein oder ande­ren Gedan­ken an das Prä­fe­renz­recht fas­sen müs­sen.
Im Semi­nar wer­den Metho­den ver­mit­telt, die es ermög­li­chen den Ursprung bei Pro­duk­ten ver­schie­de­ner Anwen­dungs­be­rei­che fest­zu­stel­len und ord­nungs­ge­mäß aus­zu­stel­len.

Dia­log /​ Betrach­tung von Lösun­gen zu Teil­neh­mer­pro­duk­ten (dazu bitte min­des­tens Ihre 4-​​stellige Zoll­ta­rif­num­mer sowie das Emp­fangs­land bereit­hal­ten, sehr gerne kön­nen und soll­ten Sie diese vorab zusen­den) – selbst­ver­ständ­lich wird alles ver­trau­lich behan­delt.

  • Prä­fe­renzur­sprung, Nicht­prä­fe­ren­ti­el­ler Ursprung
  • Unter­schiede und Anwen­dungs­be­rei­che der unter­schied­li­chen Ursprungs­ar­ten (Wann brau­che ich was?)
  • Prä­fe­renz­ab­kom­men und deren Anwen­dungs­vor­aus­set­zun­gen
  • Recher­che­mög­lich­kei­ten und Rechts­quel­len (Wo finde ich was?)
  • Metho­dik der Ursprungs­be­stim­mung (Wie geht das ?)
  • Ursprungs­re­geln (u.a. voll­stän­dige Erzeu­gung, aus­rei­chende Be– oder Ver­ar­bei­tung, Kumu­la­tion in ein­fa­chen Fäl­len)
  • Aus­stel­lung von Waren­ver­kehrs­be­schei­ni­gun­gen EUR.1 /​ EUR-​​MED/​ A.TR., die Ver­wen­dung von Ursprungs­er­klä­run­gen auf der Rech­nung als Ver­ein­fa­chung
  • Ursprungs­re­geln und betrieb­li­che Orga­ni­sa­tion (Wie mache ich das?)
  • Prä­fe­renz­kal­ku­la­tion
  • Aus­stel­lung der Lie­fe­ran­ten­er­klä­rung (Wel­che Feh­ler kann ich ver­mei­den?)
  • Anwen­dungs­be­rei­che der Lie­fe­ran­ten­er­klä­rung (Wel­chen Zweck hat die LE?)
  • Ermäch­tig­ter Aus­füh­rer und Regis­trier­ter Aus­füh­rer (Brau­che ich diese Ver­fah­ren?)
  • Prak­ti­sche Übun­gen anhand von vie­len Fall­bei­spie­len
  • Teil­neh­mer­fra­gen und Dis­kus­sion

Dia­log /​ Betrach­tung von Lösun­gen zu Teil­neh­mer­pro­duk­ten

Vor­her zu besu­chende Semi­nare

    Referent(en) die­ses Semi­na­res

    • Herr Chris­to­pher Krupp, Diplom-​​Finanzwirt

    Hin­weis

    Ist das Semi­nar für Sie geeig­net?
    Das Semi­nar rich­tet sich prin­zi­pi­ell an alle, die Grund­kennt­nisse im Prä­fe­renz­recht erlan­gen möch­ten oder bereits über sol­che ver­fü­gen. Dem­nach glei­cher­ma­ßen an Anfän­ger und Fort­ge­schrit­tene, die ihr Wis­sen auf­fri­schen möch­ten. Im Semi­nar wer­den Metho­den ver­mit­telt, die es ermög­li­chen den Ursprung bei Pro­duk­ten ver­schie­de­ner Anwen­dungs­be­rei­che fest­zu­stel­len und ord­nungs­ge­mäß aus­zu­stel­len.
    Des Wei­te­ren wer­den die Teil­neh­mer auf bestimmte Risi­ken sen­si­bi­li­siert und dar­auf vor­be­rei­tet.

    Selbst­ver­ständ­lich fin­den alle Ver­an­stal­tun­gen unter den jeweils gel­ten­den Hygie­nebe­stim­mun­gen statt. Inso­weit bit­ten wir, um Ihr Ver­ständ­nis und Ihre Mit­hilfe, nebst Fle­xi­bi­li­tät, da nicht alle Bun­des­län­der ein­heit­li­che Rege­lun­gen für Ver­an­stal­tun­gen haben und es immer wie­der ein­mal zu kurz­fris­ti­gen Ände­run­gen kom­men kann.

    Ort

    IFS e.V. Tagungs­cen­ter
    Feld­berg­str. 23
    55118 Mainz

    Preis

    Der Preis für das gesamte Semi­nar beträgt 630,00 € (plus 19% USt)

    Früh­bu­cher­ra­batt

    Wenn Sie bis zum 15.08.2022 buchen, erhal­ten Sie einen Preis­nach­lass von 50,00 € auf das gesamte Semi­nar.

    Das könnte Sie auch inter­es­sie­ren

    Info Bro­schüre

    Down­load

    Jetzt zum Seminar anmelden