Zollrecht-Praktiker-Intensivlehrgang

Kurz — Kna­ckig — Effi­zi­ent — Zoll­recht für Prak­ti­ker

Die­ser bewährte Zollrecht-​Intensiv-​Lehrgang vom 17.-21.09.2018 (jeweils 8.30 h bis ca. 17.00 h, Frei­tag bis ca.14.00 h) bie­tet einen umfas­sen­den Über­blick über das gesamte Zoll­recht. Anhand von prak­ti­schen Bei­spie­len und Fäl­len wird den Teil­neh­mern der Umgang mit dem Zoll­recht mit Hilfe aus­führ­li­cher Arbeits­un­ter­la­gen beige­bracht.

Die­ses Semi­nar ist für Mit­ar­bei­ter der Zoll– und Export­ab­tei­lun­gen sowie auch für Mit­ar­bei­ter der Abtei­lun­gen Recht und Steu­ern. Letz­tere kön­nen sich einen Gesamt­über­blick über die­ses Arbeits­ge­biet Zoll­recht ver­schaf­fen, um die Pro­blem­fälle aus den Zoll­ab­tei­lun­gen bes­ser zu ver­ste­hen und bear­bei­ten zu kön­nen.

Der aner­kannte Lehr­gang dient auch als Nach­weis der beruf­li­chen Fach­bil­dung zur Zer­ti­fi­zie­rung.

IFS-​THEMENSCHWERPUNKTE

Mon­tag,

  • – Ein­füh­rung in das Zoll­recht ein­schließ­lich ATLAS
  • – Zoll­ver­fah­ren im Über­blick
  • – Zol­lan­mel­der Ein­fuhr
  • – Ver­fah­rens­ver­ein­fa­chun­gen (ver­fah­rens­über­grei­fend)
  • – Über­füh­rung einer Nicht­uni­ons­ware in den freien Ver­kehr
  • – Außer­ta­rif­li­che Zoll­frei­hei­ten
  • – Zoll­wert
  • – Rechts­be­helfe gegen Zoll­be­scheide

Diens­tag,

  • Beson­dere Zoll­ver­fah­ren im Ein­zel­nen
  • Nach­er­he­bung, Erstat­tung, Erlass und Sicher­hei­ten
  • Der Zoll­ta­rif
  • – Auf­bau, Inhalt, Anwen­dung, Maß­nah­men (inkl. Ein­rei­hungs­übun­gen)
  • – Ver­bind­li­che Zoll­ta­rif­aus­kunft
  • – Ver­bote und Beschrän­kun­gen

Mitt­woch,

  • – Außen­wirt­schaft­recht bei der Waren­aus­fuhr /​Begriffe bei der Aus­fuhr
  • – Export­kon­troll­recht im Über­blick
  • – Geneh­mi­gungs­pflich­ten /​Dual-​Use Güter
  • – Embar­gos /​Sanktionslisten
  • – Ver­fah­rens­ab­läufe bei der Aus­fuhr /​das elek­tro­ni­sche Aus­fuhr­ver­fah­ren (ATLAS)

Don­ners­tag, (sepa­rat buch­bar),

  • – Waren­ur­sprung und Prä­fe­ren­zen
  • – Über­blick über die Assoziierungs-​, Frei­han­dels– und Prä­fe­renz­ab­kom­men
  • – Ursprungs­re­geln
  • – Prä­fe­renz­nach­weise für Aus­fuhrsen­dun­gen /​Prä­fe­renz­ge­wäh­rung bei der Ein­fuhr
  • – Lie­fe­ran­ten­er­klä­rung, Aus­kunfts­blatt INF 4

Frei­tag:

Zoll­ma­nage­ment – Zoll­recht und die prak­ti­sche Umset­zung im Unter­neh­men:

  • AEO – Zoll­be­auf­tragte – Export­be­auf­tragte
  • – Arbeits– und Orga­ni­sa­ti­ons­an­wei­sun­gen
  • – Prak­ti­sche Zusam­men­ar­beit der ein­zel­nen Abtei­lun­gen im Unter­neh­men
  • – Bewil­li­gun­gen und ihre Bedeu­tung
  • – Ein­zelne Prü­fungs­ab­läufe (inkl. Zoll– und Außen­wirt­schafts­prü­fung)
  • – Extras­tat und Intras­tat nebst Umsatz­steuer
  • – Test, Übun­gen und Fra­gen und Ant­wor­ten aus der Pra­xis

Qua­li­fi­zier­tes Teil­neh­mer­zer­ti­fi­kat

Vor­her zu besu­chende Semi­nare

Referent(en) die­ses Semi­na­res

  • Herr Axel Krickow, Diplom-​Finanzwirt
  • Frau Clau­dia Mut­s­chel­ler, Diplom-​Finanzwirtin
  • Frau Karo­line Weber, Con­sul­tant
  • Herr Ste­fan Woll, Diplom-​Finanzwirt
  • Frau Tamara Wolf, Diplom-​Finanzwirtin
  • Herr Die­ter Beck­män­ning, Diplom-​Finanzwirt

Hin­weis

Die Mischung der Dozen­ten aus Ver­wal­tung und Pra­xis macht die­sen Kurs zu einem Novum. Er dient auch dazu die ange­bo­te­nen Spe­zi­al­kurse zu unter­stüt­zen, Neu­ein­stei­gern eine Hil­fe­stel­lung für die IFS-​Spezialseminare zu geben und Auf­fri­schern, die Neue­run­gen durch den UZK dar­zu­le­gen

Ort

IFS e.V.
Feld­berg­str. 23
55118 Mainz

Preis

Der Preis für das gesamte Semi­nar beträgt 1580,00 € (plus 19% USt)

Früh­bu­cher­ra­batt

Wenn Sie bis zum 30.08.2018 buchen, erhal­ten Sie einen Preis­nach­lass von 100,00 € auf das gesamte Semi­nar.

Wei­ter­füh­rende Semi­nare

    Das könnte Sie auch inter­es­sie­ren

      Info Bro­schüre

      Down­load