IFS-Logo
Damit Ihr Wissen keine Grenzen kennt!
Internationales Fachinstitut für
Steuer- und Wirtschaftsrecht e.V.
Feldbergstr. 23 * 55118 Mainz
Tel.: +49 (0) 61 31 22 22 80
Fax: +49 (0) 61 31 22 22 10
VR AG FfM Nr. 73 VR 7701
USt-Id: DE 114 236 322

Bestellung des Informationsmaterials

Schriftgröße:  A  A  A

Bitte füllen Sie unten stehendes Formular aus. Sie erhalten innerhalb von wenigen Sekunden - sofern keine Störung des Internets vorliegt - eine Email, in der sich ein Link befindet. Klicken Sie bitte auf diesen Link, um Ihre Bestellung freizuschalten. Mit dieser Methode schützen wir Sie vor ungewollten Emails.

Sobald die Freischaltung vorliegt, werden Sie von uns immer dann informiert, wenn sich Änderungen in dem von Ihnen gewählten Bereich ergeben. Dies betrifft neue Kurse und zusätzlich angebotene Termine. Sie erhalten eine kurze Email mit Titel und Datum des Kurses und einen Link, mit Hilfe dessen Sie die Seite, auf der der Kurs vorgestellt wird, direkt aufrufen können. Weiter enthalten diese Emails jedesmal einen Link zum Abbestellen.

Ihre Emailadresse:

Bitte wählen Sie den oder die Bereiche aus, über die Sie gerne informiert werden möchten:

Exportrecht
Zollrecht
Steuerrecht

   Zusätzlich können Sie sich den kostenfreien IFS-Newsletter bestellen.

Die Newsletter des IFS e.V.

Benutzerdaten ändern             Newsletter bestellen             

Unionszollkodex - nationale Umsetzung

erstellt am: 03.05.16

Anlage der Verfügung der Generalzolldirektion zur nationalen Umsetzung des Unionszollkodex ab 01.05.2016.

Unionszollkodex - nationale Umsetzung

erstellt am: 03.05.16

Aktuelle Verfügung der Generalzolldirektion vom 27. April 2016 zur nationalen Umsetzung des Unionszollkodex.

ZK - UZK - Umschlüsselung der Normen

erstellt am: 03.05.16

BDZ Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft 2. Teil Umschlüsselungshilfe vom Zollkodex (ZK) zum Unionszollkodex (UZK) Von Dr. Carsten Weerth BSc (Glasgow) LL.M. (Com.) MA, Bremen

ZK - UZK - Umschlüsselung der Normen

erstellt am: 03.05.16

BDZ Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft 1. Teil Umschlüsselungshilfe vom Zollkodex (ZK) zum Unionszollkodex (UZK) Von Dr. Carsten Weerth BSc (Glasgow) LL.M. (Com.) MA, Bremen

US-Exportkontrollrecht

erstellt am: 01.02.16

WORKSHOP zu den Neuregelungen des US-Reexportkontrollrechts mit den Hillary HESS und Catherine R. WHEELER vom BIS - Bureau of Industry and Security, Washington D.C.

IRAN-Embargo

erstellt am: 01.02.16

Entgegen den missverständlichen Pressemeldungen bestehen nach wie vor Sanktionsregelungen gegen die Islamische Republik IRAN, die es dringend zu beachten gilt. Informieren Sie sich aus erster Hand.

UZK- Deutsche Fassung DA und IA

erstellt am: 05.08.15

Die deutschen Fassungen der UZK -Durchführungsvorschriften sind abrufbar.

IA zum UZK

erstellt am: 20.07.15

(5. Fassung) COMMISSION IMPLEMENTING REGULATION (EU)… laying down detailed rules for implementing certain provisions of Regulation (EU) No 952/2013 of the European Parliament and of the Council laying down the Union Customs Code

DA zum UZK

erstellt am: 20.07.15

(5. Fassung) COMMISSION DELEGATED REGULATION (EU) … supplementing Regulation (EU) No 952/2013 of the European Parliament and of the Council with regard to detailed rules of specifying some of the provisions of the Union Customs Code

5.Fassung DA und IA - zum UZK

erstellt am: 20.07.15

Die derzeitigen Entwürfe (5. Fassung) COMMISSION DELEGATED REGULATION (EU) … and ....COMMISSION IMPLEMENTING REGULATION (EU)… liegen vor und sind abrufbar.

U.S. Sanktionen - Insel Krim

erstellt am: 09.02.15

Am 29. Januar 2015 wurde im Federal Register (Vol. 80, No. 19) eine ‚Final Rule’ des amerikanischen Handelsministeriums veröffentlicht, mit der die Inkraftsetzung neuer Sanktionen für die zu der Ukraine gehörende Insel Krim bekannt gegeben wurden.

US Handelsministerium zu CUBA

erstellt am: 28.01.15

Am 20. Januar 2015 hat BIS (Bureau of Industry and Security) im US Handelsministerium gemeinsam mit dem OFAC (Office of Foreign Assets Control) im US Finanzministerium einen gemeinsamen so genannten Fact Sheet im Internet veröffentlicht, der Angaben zu den bereits in der Presse und im Fernsehen teilweise etwas ‚unterschiedlich’ angekündigten Änderungen der Kuba Bestimmungen enthält.

US-Embargo gegen Venezuela

erstellt am: 30.11.14

Am 7. November 2014 wurde im Federal Register bekannt gegeben, dass BIS (Bureau of Industry and Security) die U.S. Exportbestimmungen für den Export und Reexport bestimmter amerikanischer Güter nach Venezuela, wie auch für den Transfer solcher Güter innerhalb des Landes mit Wirkung vom 7. November 2014 geändert hat. Dabei handelt es sich um alle Güter, die für das Militär oder Endverbraucher militärischer Güter bestimmt sind.

Änderungen im Federal Register zur CCL

erstellt am: 29.11.14

Das Federal Register vom 14. Oktober 2014 enthält wieder einige wichtige Änderungen in der Amerikanischen Ausfuhrliste, d.h. der Commerce Control List (CCL).

Aktuelle Info aus USA

erstellt am: 25.08.14

In vier Ausgaben des Federal Registers (v. 4. (2) , 6., und 7. August 2014) wurden eine Anzahl von Änderungen in den EAR (Export Administration Regulations) und in der CCL (Commerce Control List) bekannt gegeben, die unbedingt zur Kenntnis genommen werden sollten

US-Sanktionen

erstellt am: 07.08.14

Aktuelle Ausweitung der Einschränkungen für Export/Reexport amerikanischer Güter nach Russland

US-Recht

erstellt am: 16.04.14

Neue Bekanntmachungen im Federal Register. Ausführliche Informationen auch an unserem IFS-Seminar am 14. Mai 2014 in Frankfurt mit Ms Hillary Hess und Ms. R. Wheeler from BIS. (Vgl. Homepage)

IRAN Sanktionen vorübergehend gelockert

erstellt am: 16.02.14

Das Office of Foreign Assets Control (OFAC) im U.S. Department of the Treasury hat am 30. Januar 2014 im Federal Register umfangreiche Erklärungen zu den am 24. November 2013 mit der iranischen Regierung und den P5+1 Ländern* vereinbarten und am 20. Januar 2014 in Kraft getretenen Lockerungen, sowie die Vereinigten Staaten betreffenden Änderungen ihrer Iran Sanktionen veröffentlicht. ......

BIS - Reform

erstellt am: 21.01.14

Aktuell: BIS gibt zweite Stufe der Export Control Reform bekannt.

Neue "Unverified List"

erstellt am: 13.01.14

Änderung der EAR betr. ‚Unverified List’ Wie im Dezember 2013 im Federal Register bekannt gegeben wurde, wird die bisher als ‚Warnliste’ bekannte ‚Unverified List’ (UVL) ab 21. Januar 2014 in den Bestimmungen (EAR) als ‚final rule’ ......

Wichtige Info - zu US-Recht

erstellt am: 10.10.13

Dringende Einladung zu dem von IFS organisierten Seminar zu den bevorstehenden, teilweise einschneidenden Änderungen der US Export- und Reexportbestimmungen aufgrund der Überstellung diverser Produktgruppen von ITAR in die EAR. MB

neue proposed rule

erstellt am: 16.09.13

Androhung einer neuen Verbotsliste der Amerikaner, die bisher nur eine Warnliste war.

Meldepflichten

erstellt am: 11.09.13

Aus technischen Gründen ergab sich am 10.09. eine doppelte Aussendung des Newsletters zu den Änderungen der Meldepflichten, was wir zu entschuldigen bitten. Da viele Unternehmen dies jedoch betrifft, bitten wir die Informationen an Ihre Buchhaltungsabteilungen nebst der Einladung zu unserer Veranstaltung am 26. September zu diesem Thema in Frankfurt weiterzugeben. Die Kolleginnen und Kollegen werden Ihnen dafür dankbar sein, da es nur selten Veranstaltungen zu dieser Thematik gibt.

Aktuelle Änderungen im Meldeverkehr

erstellt am: 10.09.13

Durch die Novellierung des Außenwirtschaftsrechts wurden inzwischen das Außenwirtschaftsgesetz und die Außenwirtschaftsverordnung neu verabschiedet. Dabei werden insbesondere für Unternehmen auch wichtige Neuerungen bei den Meldevorschriften im Zahlungs- und Kapitalverkehr mit dem Ausland überwiegend ab Oktober 2013 für den Meldemonat September rechtswirksam. Als Ihr Partner für das Auslandsgeschäft laden wir Sie herzlich ein, sich aktuell über die ab Meldemonat September gültigen Meldevorschriften unter besonderer Berücksichtigung der Neuregelungen zu informieren. Die Einhaltung der Meldevorschriften wird im Rahmen von Außenwirtschafts-prüfungen durch das Hauptzollamt und neuerdings durch eigene Außenwirtschaftsprüfungen der Deutschen Bundesbank überwacht. Gerade diese Prüfungen zeigen jedoch quer durch alle Branchen und unabhängig von der Größe eines Unternehmens, dass im Bereich der Meldevorschriften im Zahlungs- und Kapitalverkehr mit dem Ausland immer wieder gravierende Meldelücken oder Meldefehler festgestellt werden. Korrektur - in der PDF

Neue AWV und AL

erstellt am: 16.07.13

Über folgenden Link ist jetzt die neue AWV mit neuer AL verfügbar: http://www.bmwi.de/DE/Themen/Aussenwirtschaft/aussenwirtschaftsrecht.html (Link bitte in Adresszeile einkopieren) Die Veröffentlichung ist für Mitte August geplant.

Syrien-Embargo

erstellt am: 15.07.13

Lockerungen der US-Embargobestimmungen für Syrien zur Hilfe des Wiederaufbaus des Landes und seiner Infrastruktur.

Neue US-EAR und ITAR Bestimmungen

erstellt am: 06.05.13

Wichtige Neuerungen zu den Amerikanischen Ausfuhrbestimmungen betreffend die US-Ausfuhrliste und USML.

CATCH ALL

erstellt am: 10.04.13

Die Entscheidung der Ausfuhr nicht gelisteter Güter bereitet den Unternehmen stets große Schwierigkeiten. ....

Umsatzsteuer: Gelangensbestätigung

erstellt am: 01.06.12

BMF-Schreiben v. 01. Juni 2012 zu Beleg- und Buchnachweispflichten bei der Steuerbefreiung für innergemeinschaftliche Lieferungen (§ 4 Nr. 1 Buchst. b, § 6a UStG) - Änderungen der §§ 17a, 17b und 17c UStDV durch die Zweite Verordnung zur Änderung steuerlicher Verordnungen.

Federal Register News

erstellt am: 15.11.11

Anfang November hat das U.S. Government Printing Office das Format seiner Veröffentlichungen im Internet geändert. ("Not user friendly")

BMWi-Pressemitteilung zum Außenhandel

erstellt am: 11.11.11

Pressemitteilung des BMWi:: Schwelle für monatliche statistische Meldepflichten im Außenhandel ab 01.101.2012 angehoben.

US-Bestimmungen: Neuregelungen zu Computern

erstellt am: 27.07.11

Neue Regelung für Export/Reexport von Computern

US-Bestimmungen: Süd Sudan

erstellt am: 27.07.11

Die Republik Süd Sudan als selbständiger Staat in die EAR aufgenommen.

Proposed Rule v. 15.07.2011 - ML - CCL

erstellt am: 27.07.11

‚Proposed Rule’ zur Überstellung von Gütern aus der Munitions List in die CCL

USA - Syrien

erstellt am: 09.05.11

Bestimmte von BIS erteilte Lizenzen für Syrien ungültig.

USA zu Libyen

erstellt am: 14.03.11

Wichtige Mitteilung zur Aussetzung von BIS erteilter Genehmigungen für Handel mit Libyen!

US- Reexportkontrollrecht: Indien - USA

erstellt am: 31.01.11

USA und Indien: Biaterale Absprachen führen zu Änderungen in den US Exportbestimmungen

US-Reexportkontrollbestimmungen

erstellt am: 12.01.11

U.S. Exportbestimmungen: Erleichterungen der Bestimmungen für frei verfügbare Encryption Software - 07. Jan. 2011

Statistisches Bundesamt - Ergänzung

erstellt am: 08.12.10

Ergänzung des Statistischen Bundesamtes zur Besonderen MAßeinheit betreffend Warennummern aus Kap. 84 / 85.

Warenverzeichnis zum 01.01.2011

erstellt am: 05.11.10

"Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik, Ausgabe 2011 Bitte beachten Sie, dass das Warenverzeichnis in der Regel jährlichen Änderungen unterliegt. Die Ausgabe 2011 gilt erst ab dem Berichtsmonat Januar 2011. Für alle Monate des Jahres 2010 gilt weiterhin das Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik, Ausgabe 2010. Die Änderungen zum 1. Januar 2011 sind in einer ausführlichen Information mit Gegenüberstellung der geänderten Warennummern dargestellt."

IRAN-Embargo-Finanzsanktionen

erstellt am: 29.10.10

Veröffentlichungen der Bundesbank zu den Finanzsanktionen gegen den IRAN.

US-Reexportkontrollrecht: Federal Register vom 30. Juli 2010: Direct Product of US Technology

erstellt am: 10.08.10

IRAN-BAFA-Info

erstellt am: 28.07.10

Der GASP-Beschluss zu Iran-Restriktionen bindet rechtlich nur die EU Mitgliedstaaten.Um unmittelbare Wirkung zu entfalten bedarf er der Umsetzung in eine EU-Verordnung, die derzeit vorbereitet wird. Aufgrund der Sommerpause in Brüssel beginnen die Beratungen dazu im September. IFS e.V. informiert Sie rechtzeitig zu den Neuregelungen im Seminar vss. am 13.10.2010 in Frankfurt.

IRAN-GASP-Beschluss

erstellt am: 28.07.10

Der Beschluss des Rates vom 26. Juli 2010 über restriktive Maßnahmen gegen Iran und zur Aufhebung des Gemeinsamen Standpunkts 2007/140/GASP ist veröffentlicht im Amtsblatt l195

IRAN-Seminar

erstellt am: 26.07.10

Allgemeine Information Sehr geehrte Damen und Herren, leider müssen wir die geplante Durchführung der Veranstaltung zu den „Neuregelungen im Hinblick auf Geschäftstätigkeiten mit dem IRAN“ in den Oktober (vss. 13.) verschieben, da auf Grund der Sommerpause die Sitzungen zu dem 1. Verordnungsentwurf erst Anfang September in Brüssel wieder aufgenommen werden können. Der GASP Beschluss wird vss. in der 30, KW noch veröffentlicht werden. Er bietet jedoch nicht genug Informationen, wie die zukünftige Abwicklung der Geschäftstätigkeiten aussehen kann / darf. Es dürfte nur soviel feststehen, dass die Geschäftsabwicklungen mit dem Handelspartner IRAN in keinster Weise erleichtert werden, im Gegenteil, es ist mit zusätzlichem Verwaltungsaufwand auch was den gesamten Zahlungsverkehr angeht zu rechnen. Sobald wir seitens IFS e.V. nähere Informationen haben, werden wir Sie zeitnah unterrichten.

US - Iran Sanctions Act

erstellt am: 07.07.10

Comprehensive Iran Sanctions, Accountability and Divestment Act of 2010, 23. Juni 2010 ordered to be printed.

U.S. Exportbestimmungen: Verschärfung der Iran Sanktionen

erstellt am: 07.07.10

Wie uns RA Benjamin Flowe aus Washington mitgeteilt hat, sind am 1. Juli 2010 neue Iran Sanktionen in Kraft getreten, die sich hauptsächlich auf den so genannten Iran Freedom Support Act (IFSA) gründen.

U.S. Exportbestimmungen: Neue ECCN in der amerikanischen Ausfuhrliste

erstellt am: 06.07.10

Am 30. Juni 2010 veröffentlichte das Federal Register im Auftrag des Bureau of Industry and Security die Einführung einer neuen Export Control Classification Number ECCN 6A981 für die Erfassung von -passive infrasound sensors- wegen deren militärischer sowohl als auch ziviler Verwendbarkeit.

U.S.-Exportbestimmungen: Änderungen in der Entity List

erstellt am: 06.07.10

Am 28. Juni 2010 wurden im Federal Register die Namen von insgesamt 24 Personen bzw. Unternehmen bekannt gegeben, die in die Entity List eingetragen wurden.

U.S. Export-Bestimmungen: ‚Mass Market’ Verschlüsselungsgüter

erstellt am: 06.07.10

Am 25. Juni 2010 veröffentlichte das Bureau of Industry and Security (BIS) die vor einiger Zeit bereits angekündigten Erleichterungen für den Export und Reexport elektronischer Güter, die Verschlüsselungselemente enthalten und als ‚Mass Market Products’ zu bezeichnen sind.

U.S. Export-Bestimmungen: ‚Mass Market’ Verschlüsselungsgüter

erstellt am: 06.07.10

Am 25. Juni 2010 veröffentlichte das ‚Bureau of Industry and Security’ die vor einiger Zeit bereits angekündigten Erleichterungen für den Export und Reexport elektronischer Güter, die Verschlüsselungselemente enthalten und als ‚Mass Market Products’ zu bezeichnen sind.

Zusammenfassende Meldung

erstellt am: 14.06.10

Bekanntgabe des Bundeszentralamtes für Steuern zu Änderungen der Abgabefristen der Zusammenfassenden Meldung ab dem 01. Juli 2010.

3 neue ECCNs in US CCL

erstellt am: 25.03.10

Am 25. März 2010 veröffentlichte das Federal Register die Einführung von drei neuen Export Control Classification Numbers (ECCNs), für Produkte zur Kontrolle von Concealed Object Detection Equipment. Vorsicht ist geboten !

Neueste Mitteilung E_VSF-N zum Ausfuhrverfahren

erstellt am: 12.03.10

Mitteilung e vsf n 16 vom 11.03.2010 zum Zollrechtlichen Ausfuhrverfahren/Vereinfachten Verfahren zur Überführung von Waren in das Ausfuhrverfahren; Überarbeitung der Dienstvorschrift A06 12.

Intrastat und Extrastat -VO

erstellt am: 10.02.10

Seit dem Vertrag von Lissabon gibt es die Europäische Gemeinschaft (EG) nicht mehr, sondern nur noch die Europäische Union (EU). Die EU ist Rechtsnachfolgerin der EG (Artikel 1 Absatz 3 Satz 3 EUV). Des lauten die Verordnungen künftig "VO (EU).." (nicht VO (EG)..) Die jetzige Situation führt dazu, dass in den beiden Statistikbereichen (Intrastat und Extrastat) unterschiedliche Codierungen vorzunehmen sind. Das Statistische Bundesamt wird daher auch noch bis auf weiteres die bisherigen Geschäftsarten 2009 (stillschweigend) in der Intrastat akzeptieren. Dies gilt insbesondere für die Anmelder, die Statistikmeldungen systembedingt nur aus Codeliste für Geschäftsarten (Intrastat und Extrastat) generieren.

Destatis - Kodierungen

erstellt am: 23.12.09

Wichtige Information des Statistischen Bundesamtes zur unterschiedlichen Kodierung der Geschäftsarten bei Intrastat und Extrastat-Meldungen.

MEP-2010 - INFO Destatis

erstellt am: 23.12.09

Wichtige Information des Statistischen Bundesamtes MEP 2010.

DESTATIS- Warengegenüberstellung 2010

erstellt am: 09.11.09

Die Änderungen des Warenverzeichnisses zum 01.01.2010 ist bekannt. Die Gegenüberstellung der geänderten Warennummern finden Sie anbei.

WCO-Empfehlung

erstellt am: 01.09.09

Information - WCO-Empfehlungen zum HS Recommended amendments to the Harmonized System Nomenclature to enter into force on 1 January 2012 - WCO Council Recommendation of 26 June 2009

Bundesfinanzverwaltung Sofortsache

erstellt am: 28.08.09

Miiteilung der Bundesfinanzveraltung zu Änderung der e-VSF vom 28.08.2009 zu Vereinfachten Verfahren.

Bundesfinanzverwaltung Sofortsache

erstellt am: 28.08.09

Mitteilung der Bundesfinanzverwaltung zu Änderungen der e-VSF vom 26.08.2009 u.a. Betreff Anhang 30A Daten.

US-Syrienembargo

erstellt am: 18.08.09

Aktuelle detaillierte Informationen zu den US-Embargobestimmungen gegen Syrien.

US-Reexportrecht - Syrienembargo

erstellt am: 18.08.09

Aktuelle detaillierte Informationen zum Syrienembargo.

Zollrecht - EVSF des BMF - 20.07.2009

erstellt am: 08.07.09

Die Fragen zur jüngsten Veröffentlichung der Finanzverwaltung zum Allgemeinen Zollrecht/Einführungserlass zur VO (EG) Nr. 312/2009 zur Änderung der ZK-DVO werden beim IFS-Seminar am 20.07.2009 in Frankfurt behandelt.

ATLAS-Ausfuhr

erstellt am: 06.07.09

ATLAS-Ausfuhr Die Wirtschaft fragt, der Zoll antwortet! Nutzen Sie die einmalige Chance sich bei den Experten aus der Verwaltung Rat zu holen, für alle Fragen rund um ATLAS und die Neuerungen im Zollrecht!

Introduction of the EORI system

erstellt am: 03.07.09

Mitteilung der Kommission zur Einführung von EORI (Economic Operators registration and Identification number)

Thermal Imaging Cameras - ECCN 6A003.b.4.b

erstellt am: 26.05.09

Im Federal Register wurde eine Änderung der Genehmigungspflicht (License Requirements) und Nutzung von Lizenzausnahme APR (License Exception Additional Permissive Reexports) im Zusammenhang mit dem Export und Reexport von ‚Thermal Imaging Cameras’ veröffentlicht.

EG-dual use-Verordnung

erstellt am: 25.05.09

Neue EG-dual use-Verordnung bringt keine neuen Genehmigungspflichten, macht aber Anpassungen von nationalen Bestimmungen (AWV, AG, etc.) notwendig. Detailliert lässt sich darüber aber erst im Herbst berichten ! Näheres s. pdf

Zollrecht

erstellt am: 19.03.09

Zollrecht/ Abgabe summarischer Eingangs- und Ausgangsanmeldungen für Waren - aus E-VSF-Nachrichten vom 19.03.2009 (N14 2009 S.6).

DESTATIS - Klassifizierungen

erstellt am: 06.02.09

Im Antrag auf Bewilligung als zugelassener Ausführer (Vordruck 0850 (IT) (2008) ist in Feld 14c der Wirtschaftszweig/Branchenschlüssel anzugeben. Hierbei handelt es sich um eine Klassifikation, die beim Statistischen Bundesamt geführt wird.

Atlas-Ausfuhr - Terminplan

erstellt am: 26.01.09

Aktuelle Bekanntgabe des Bundesministeriums für Finanzen zur terminlichen Umsetzung des elektronischen Verfahrens Atlas-Ausfuhr LINK: http://www.zoll.de

US-Exportbestimmungen

erstellt am: 21.01.09

Neue Verschärfungen der US-Reexportbestimmungen betreffend IRAN.

Auswirkungen der US-Exportkontrollen

erstellt am: 20.01.09

Aufruf des BIS vom 05.02.2009 an Unternehmen weltweit zur Abgabe von Kommentaren zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der US-Exportkontrollen.

Registrierungspflichten

erstellt am: 19.01.09

Wissen Sie, wann Sie besonderen Registrierungspflichten nach dem GUEG unterliegen? Wie z. B. beim Export von nur einem Liter Aceton.

US-Reexportkontrollbestimmungen

erstellt am: 10.10.08

Wichtige und weitreichende Änderungen der Bestimmungen für "Encryption Items" wurden am 03.10.2008 bekannt gegeben. Betroffen sind die §§ 732, 734, 738, 740, 742, 744, 746, 748, 750, 762, 770, 772, und 774 EAR.

US-Re-Exportkontrollrecht

erstellt am: 08.10.08

Erleichterungen bei amerikanischen EAR betreffend die "De-Minimis" Regelung Hard-Software und neue Definition des Begriffs "incorporated items".

US- EAR Neuerungen

erstellt am: 24.09.08

Löschung bzw. Neureservierung der General Order No. 3 und Ergänzung der Entity List um 75 neue Namen.

US- EAR - "Entity List" erweitert

erstellt am: 18.09.08

Die US-"Entity-List" wurde um 75 Namen erweitert. Bitte dringend § 744 Suppl. Nr. 4 und General Order Nr. 3 in den US-Bestimmungen regelmäßig prüfen.

US-Re-Exportkontrollrecht

erstellt am: 12.09.08

Neueste Änderungen in den Export Administration Regulations (EAR) - Antragsformular BXA-748P nicht mehr nutzbar - Ausweitung der Begründungen für einen Eintrag in der Entity List rechtskräftig - Aufnahme des Kosovo in die Ländergruppe B

BIS - Adressenaenderung

erstellt am: 26.03.08

Ab März 2008 hat das Bureau of Industry and Security (BIS) eine neue Anschrift. Das Postfach ist nicht mehr zu benutzen.

IRAN Embargo

erstellt am: 15.02.08

Bekanntmachung der Verordnung 116/2008 der Kommission zu restriktiven Maßnahmen gegen den IRAN. Veröffentlichung Anhang I, Präzisierung der Güterlisten.

Meldepflichten im Kapital- und Zahlungsverkehr

erstellt am: 14.01.08

Hinweise der aktuellen Änderungen der Meldepflichten im Kapital- und Zahlungsverkehr mit dem Ausland in 2008.

Intrastat 2008 Hinweise

erstellt am: 09.01.08

Anliegend Hinweise unseres Referenten Herrn Karl-Heinz Palmes zur Intrastatmeldungsänderungen 2008. (S.a. Datei Intrastat-Ausfüllhinweise 2008)

Intrastat-Ausfüllanleitung 2008

erstellt am: 09.01.08

Anliegend Intrahandelstatistik-Ausfüllanleitung 2008 mit entsprechenden Markierungen der Neuerungen 2008.

DESTATIS-homepage - 2008

erstellt am: 03.12.07

Zur Information: Auf der DESTATIS-Hompage wurde aktuell eingestellt: Intrastat-Ausfüllanleitung 2008 http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Content/IntraExtrahandel/Intrahandel/IntrahandelAusfuellanleitung,property=file.pdf Intrastat-Neuerungen 2008 http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Navigation/IntraExtrahandel/Intrahandel/Aktuell,templateId=renderPrint.psml__nnn=true

AEO - e-learning tool

erstellt am: 23.11.07

Das AEO e-learning tool betreffend AEO ist seit heute in Englisch auf der Homepage der Kommission abrufbar.

Neue "End-User"-Bestimmungen für VR China

erstellt am: 12.11.07

Neue Export- und Reexportbestimmungen für U.S. amerikanische Güter in die VR China.

U.S. Exportbestimmungen - Indien

erstellt am: 09.11.07

Aufnahme Indiens ins VEU-Programm

U.S.-Exportbestimmungen - Burma

erstellt am: 09.11.07

Neue U.S. Bestimmungen für Burma (Myanmar)

KN 2008

erstellt am: 19.10.07

Am 31.10.2007 wird im Amtsblatt EU L 286 die neue EU VO 1214/2007 zur Änderung 2008 der zolltariflichen und statistischen Nomenklatur veröffentlicht.