Außenhandelsstatistik – Update 2019 Intrastat und Extrastat

Intras­tat und Extras­tat — Neue­run­gen zum Jah­res­be­ginn und Aus­blick auf 2019/​2020

Am 27.11.2018 von 9.30 h – 17.00 h wer­den Ihnen von unse­ren Spe­zia­lis­ten die Ände­run­gen in der Außen­han­dels­sta­tis­tik zum Jah­res­be­ginn erläu­tert. Dies betrifft tra­di­tio­nell das Waren­ver­zeich­nis, das Län­der­ver­zeich­nis sowie die Codie­rungs­vor­ga­ben. Auch die aktu­el­len Ver­ord­nungs­ent­würfe und Ände­run­gen (Intras­tat und Extras­tat), wel­che ab 1.1.2020 in Kraft tre­ten sol­len, wer­den vor­ge­stellt. Ebenso wird auf die mög­li­chen Mel­de­be­son­der­hei­ten, bedingt durch den BREXIT ein­ge­gan­gen.

 

Die Außen­han­dels­sta­tis­tik ist aus poli­ti­scher Sicht von gro­ßer Bedeu­tung und steht daher im Fokus, ins­be­son­dere bei den aktu­el­len han­dels­po­li­ti­schen Maß­nah­men (z.B. Straf­zölle) und bei schwan­ken­den Haus­halts– und Wirt­schafts­la­gen.

Die Zol­lan­mel­dun­gen sind die Daten­quelle für die Extras­tat und in bestimm­ten Fälle auch für Intras­tat. Von daher kön­nen Ände­run­gen in der Zoll­ab­wick­lung bzw. die wei­te­ren UZK-​​Umsetzungen sich auch auf die Anmel­dung zur die Außen­han­dels­sta­tis­tik aus­wir­ken. Die geplan­ten poten­ti­el­len Ände­run­gen in den neuen Zoll­merk­blät­tern (2019) und Dienst­vor­schrif­ten mit sta­tis­ti­scher Rele­vanz wer­den beleuch­tet.

Bei den Mel­dun­gen zur Intras­tat kom­men auch im 27. Intrastat-​​Jahr immer wie­der Fra­gen auf. Dies gilt ins­be­son­dere für das Zusam­men­spiel mit der Umsatz­steuer und die Datenkontrolle/​ Mahn­we­sen. 

All­ge­meine Kurz­ein­füh­rung

Ände­run­gen in Sys­te­ma­ti­ken und Codie­run­gen

Extras­tat

  • Aktu­elle Aus­wir­kun­gen der wei­te­ren UZK-​​Anpassungen auf die Außen­han­dels­sta­tis­tik
  • Merk­blatt zu Zol­lan­mel­dun­gen, SumA und Wie­der­aus­fuhr­an­mel­dun­gen 2019 im Visier der Sta­tis­tik
  • Berich­ti­gun­gen und Stor­nos
  • Sta­tis­tik bei (Zoll)Bewilligungen, die mehr als einen Mit­glied­staat betref­fen
  • Mel­dun­gen außer­halb von ATLAS, Beson­dere Waren­ver­kehre (z.B. Belie­fe­rung von Schif­fen, Off­shore)
  • Münd­li­che Mel­dun­gen und sta­tis­ti­sche Befrei­un­gen
  • Aus­ge­wählte Fra­gen und Fall­bei­spiele zur Extras­tat

Intras­tat

  • Kurz­ein­füh­rung in die direkte Unter­neh­mens­be­fra­gung „Intras­tat“
  • Sta­tis­ti­sche Schwel­len 2019
  • Ände­run­gen im Leit­fa­den zur Intra­han­dels­sta­tis­tik 2019
  • Aus­ge­wählte Fra­gen zu den Erhe­bungs­merk­ma­len (u.a. der­zeit noch frei­wil­lige Anga­ben)
  • Ände­run­gen in den elek­tro­ni­schen Mel­de­ver­fah­ren
  • Kor­rek­tur­ver­fah­ren
  • Intras­tat und Umsatz­steuer (Abgren­zungs­fra­gen, Aktu­el­les aus dem Kon­troll­be­reich)
  • Aus­ge­wählte Fall­bei­spiele zur Ver­tie­fung
  • Stand der Moder­ni­sie­rungs­ar­bei­ten (Ver­zicht bzw. Teil­ver­zicht auf die Erhe­bung der Ein­gangs­da­ten)
  • Mög­li­che Aus­wir­kun­gen der geplan­ten EU-​​Mehrwertsteuerreform auf die Intras­tat

Extrastat/​Intrastat

  • Aus­blick auf die neuen EU-​​Statistikverordnungen (FRIBS) und Aus­wir­kun­gen auf die natio­na­len Rechts­grund­la­gen
  • Künf­tige sta­tis­ti­sche Anmel­dung der Waren­ver­kehre mit dem Ver­ei­nig­ten König­reich
  • Orga­ni­sa­to­ri­sche Ände­run­gen in der Gruppe Außen­han­del des Sta­tis­ti­schen Bun­des­am­tes

 Dis­kus­sion, Teil­neh­mer­fra­gen, Zer­ti­fi­kate

Ände­run­gen aus Aktua­li­täts­grün­den vor­be­hal­ten

Vor­her zu besu­chende Semi­nare

Referent(en) die­ses Semi­na­res

  • Herr Mat­thias Baum­gart
  • Herr Karl-​​Heinz Pal­mes
  • Frau Kor­ne­lia Kreuz­ber­ger

Hin­weis

Extras­tat
Mit der auto­ma­ti­sier­ten Wei­ter­lei­tung der Ein– und Aus­fuhr­da­ten in ATLAS an das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt erfül­len die Anmel­der grund­sätz­lich auch ihre sta­tis­ti­schen Mel­de­ver­pflich­tun­gen. Vor die­sem Hin­ter­grund ist es wich­tig, die Bezie­hun­gen und die Beson­der­hei­ten der Außen­han­dels­sta­tis­tik zu ATLAS/​Zoll und deren Vor­ga­ben zu ken­nen.
Auch bei ATLAS-​​Meldungen besteht eine Aus­kunfts­pflicht gegen­über dem Sta­tis­ti­schen Bun­des­amt. Hier kann es ins­be­son­dere bei den sta­tis­ti­schen Anga­ben zu Rück­fra­gen kom­men, wenn die in der Zol­lan­mel­dung gefor­der­ten Infor­ma­tio­nen aus sta­tis­ti­scher Metho­den­sicht nicht mit den sta­tis­ti­schen Anfor­de­run­gen über­ein­stim­men.
Intras­tat
Der „Leit­fa­den zur Intra­han­dels­sta­tis­tik“ ist ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel bei der Erstel­lung der Intrastat-​​Meldungen. In der Aus­gabe 2019 sind alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen (bis auf die Waren­num­mern) ent­hal­ten. Ergän­zend stellt Eurostat in der Ver­öf­fent­li­chung „Com­pi­lers Guide on Euro­pean Sta­tistics on Inter­na­tio­nal Trade in Good“ wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung.
Ände­run­gen in der Metho­dik und in Codie­run­gen tan­gie­ren zwangs­läu­fig auch das Online­ver­fah­ren IDEV „Inter­net Daten­er­he­bung im Ver­bund“ sowie die IDES „Intrahandels-​​Datenerfassungs-​​Software“. Die Neue­run­gen zum Jah­res­be­ginn 2019 sind zu beach­ten.

Ort

Fleming’s Express Hotel Frank­furt
Post­str. 8
60329 Frank­furt am Main

Das könnte Sie auch inter­es­sie­ren

Info Bro­schüre

Down­load