31. IFS-EXPORTKONTROLLRECHT-JAHRESSEMINAR

Rück­blick auf das Jahr 2020, Aus­blick auf das Jahr 2021, Sach­stand .… am 28. Januar 2021 (vir­tu­el­les Mee­ting über Micro­soft TEAMS)

Rück­blick auf das Jahr 2020, Aus­blick auf das Jahr 2021, Sach­stand EG-​​Dual-​​Use-​​VO, Neue­run­gen im zoll­recht­li­chen Aus­fuhr­ver­fah­ren, erste Erfah­run­gen nach Umset­zung des BREXIT, Update der Exportkontroll-​​Güterlisten, Lie­fer­ket­ten­ge­setz, China Export Con­trol Law, Ent­wick­lun­gen im US-​​Recht.

Liebe IFS Kun­din­nen und Kun­den,

die Corona Pan­de­mie hat das Land fest im Griff. Der von Bun­des– und Lan­des­re­gie­run­gen ver­hängte Lock­down wird bis weit in den Januar und mög­li­cher­weise noch dar­über hin­aus beste­hen blei­ben.

Wir hat­ten uns bei IFS auf ein Prä­senz­se­mi­nar am 28. Januar 2021 ein­ge­stellt, nach den aktu­el­len Ereig­nis­sen kön­nen wir das Semi­nar jedoch ledig­lich vir­tu­ell aus­rich­ten.

Es ist in Ihrem und unse­rem Inter­esse, phy­si­sche Kon­takte wei­ter­hin zu ver­mei­den und keine Grup­pen­ver­an­stal­tun­gen durch­zu­füh­ren.

Wir haben uns für ein Online-​​Jahresseminar ent­schie­den und wol­len Ihnen die aktu­ells­ten Ent­wick­lun­gen in der Export­kon­trolle in einem geraff­ten Modus vor­stel­len.

Das Pro­gramm ist gegen­über den Vor­jah­ren leicht gekürzt und ent­hält vor­nehm­lich Tages­ord­nungs­punkte, die uns aus IFS-​​Sicht für Ihre unter­neh­me­ri­schen Pla­nun­gen wich­tig oder unver­zicht­bar erschei­nen.

Für den wei­te­ren Ver­lauf des Jah­res 2021 den­ken wir über ein außer­or­dent­li­ches „Post-​​Corona-​​Sonderseminar“ nach. Wir hal­ten Sie auf dem Lau­fen­den.

Aktu­ell gilt im gan­zen Land und natür­lich auch bei uns:

BLEI­BEN SIE GESUND!

Rück­blick auf das Jahr 2020

AWV-​​Änderungen – All­ge­meine Geneh­mi­gun­gen – Ent­wick­lun­gen im Embargo-​​Recht (all­ge­mei­ner Über­blick) – Aktu­elle Recht­spre­chung

Novelle der EG-​​Dual-​​Use-​​VO

Es ist voll­bracht: nach lang­jäh­ri­gen Ver­hand­lun­gen wird die novel­lierte EU-​​Dual-​​Use-​​VO höchst­wahr­schein­lich am 01. August 2021 in Kraft tre­ten – wir infor­mie­ren Sie aus­führ­lich über die Ände­run­gen

Güterlisten-​​Revision – Aus­blick: „Emer­ging Tech­no­lo­gies“

Jähr­li­che Über­ar­bei­tung der Güter­lis­ten in den inter­na­tio­na­len Nichtverbreitungs-​​Regimen – Aus­blick auf neue Tech­no­lo­gien

Brexit

Eine Stand­ort­be­stim­mung 4 Wochen nach dem Aus­tritt des Ver­ei­nig­ten König­reichs aus der EU

Neue­run­gen im zoll­recht­li­chen Aus­fuhr­ver­fah­ren

ATLAS Release-​​Umstellung im März 2021 (AES 3.0) – Umset­zung der zen­tra­len Zoll­ab­wick­lung im Aus­fuhr­be­reich bis Ende 2021 – Aus­füh­rer­be­griff – Ein­füh­rung von ATLAS ZELOS – Vor­schlag der EU KOM für ein euro­pa­wei­tes Sin­gle Win­dow (EU-​​CSW-​​CERTEX)

China Export Con­trol Law

Am 02. Dezem­ber 2020 hat die Volks­re­pu­blik China ein neues Export­kon­troll­ge­setz erlas­sen – wel­che Kon­se­quen­zen soll­ten euro­päi­sche Unter­neh­men dar­aus zie­hen?

Export­kon­trolle in den USA nach den Prä­si­dent­schafts­wah­len

Die Ära Donald Trump geht zu Ende – eine Legis­la­tur­pe­riode, in der so viele Sank­tio­nen ver­hängt wur­den wie nie zuvor! Was kann man unter Joe Biden erwar­ten? Ein „Wei­ter so“ oder ein „Zurück zu alten trans­at­lan­ti­schen Wer­ten“?

Lie­fer­ket­ten­ge­setz

Die Bun­des­re­gie­rung dis­ku­tiert über Sorg­falts­pflich­ten in der Wirt­schaft – Ver­ant­wor­tung „vom Roh­stoff bis zum End­pro­dukt“ – Ein­hal­tung der Men­schen­rechte – Was kommt im Ein­zel­nen auf die Indus­trie zu?

Sons­ti­ges, Teil­neh­mer­fra­gen und Dis­kus­sion – Ände­run­gen vor­be­hal­ten

 

Vor­her zu besu­chende Semi­nare

    Referent(en) die­ses Semi­na­res

    • Frau Mir­jam Kochen­dör­fer, Juris­tin
    • Frau Nata­lie Spo­ren­berg, Diplom-​​Finanzwirtin
    • Herr Dr. Tho­mas Jen­nen, Dr.-Ing.
    • Herr Klaus John, Rechts­an­walt, Part­ner John & Brun­nett RA Part GmbB
    • Herr Axel Krickow, Diplom-​​Finanzwirt
    • Herr Ste­fan Woll, Diplom-​​Finanzwirt

    Hin­weis

    Basis-​​Kenntnisse des Export­kon­troll­rech­tes sind erfor­der­lich und hilf­reich.

    Die Teil­nah­me­mo­da­li­tä­ten wer­den Ihnen nach Anmel­dung mit­ge­teilt. Ein Funk­ti­ons­test ist geplant.
    Morning Ses­sion 09:30 Uhr – 12:30 Uhr
    After­noon Ses­sion 14:30 Uhr – 17:30 Uhr

    Ort

    ONLINE – über MS Teams

    Preis

    Der Preis für das gesamte Semi­nar beträgt 620,00 € (plus 19% USt)

    Früh­bu­cher­ra­batt

    Wenn Sie bis zum 15.01.2020 buchen, erhal­ten Sie einen Preis­nach­lass von 40,00 € auf das gesamte Semi­nar.

    Info Bro­schüre

    Down­load

    Jetzt zum Seminar anmelden