Zolltarifierung von Taschen, anderen Behältnissen und Accessoires

Ein­rei­hung von Waren in die Posi­tion 4202 ist eine eben­sol­che Her­aus­for­de­rung, wie die Ein­rei­hung von Mode­ac­ces­soires

08.11.2018, 9.30 h– 17.15 h in Frank­furt:: Die Ein­rei­hung von Taschen und ande­ren Behält­nis­sen der Posi­tion 4202 des Zoll­ta­rifs, sowie modi­scher Acces­soires unter­liegt dem stän­di­gen Wan­del der Mode. Auf­grund der unter­schied­li­chen stoff­li­chen Zusam­men­set­zung und Mul­ti­funk­tio­na­li­tät der Waren, ist es nicht immer ein­deu­tig, wie diese in den Zoll­ta­rif ein­zu­rei­hen sind. Dies ist ins­be­son­dere von finan­zi­el­ler Bedeu­tung, da in ver­schie­de­nen Waren­be­rei­chen häu­fig die Höhe der Zoll­sätze stark von­ein­an­der abweicht.

Die­ser Spe­zi­al­work­shop ver­mit­telt dem/​der Zollsachbearbeiter/​in umfang­rei­che Kennt­nisse zur Ein­rei­hung von Taschen und ande­ren Behält­nis­sen der Posi­tion 4202 des Zoll­ta­rifs. Dar­über hin­aus wer­den in dem Semi­nar zahl­rei­che Acces­soires in den Zoll­ta­rif ein­ge­reiht, die auf­grund der Viel­falt und der stoff­li­chen Beschaf­fen­heit zu ver­schie­de­nen Posi­tio­nen des Zoll­ta­rifs gehö­ren. Anhand von aus­ge­wähl­ten Ein­rei­hungs­bei­spie­len wer­den Ihnen die Refe­ren­ten die Pro­blem­fälle auf­zei­gen, die neus­ten Ent­schei­dun­gen der EU erläu­tern und die Ein­rei­hung in den Zoll­ta­rif dar­stel­len. In die­sem Zusam­men­hang besteht die Mög­lich­keit auf Teil­neh­mer­fra­gen, ins­be­son­dere anhand von mit­ge­brach­ten Waren­mus­tern, ein­zu­ge­hen.
Wir bit­ten Sie viele Mus­ter mit­zu­brin­gen.

Taschen und andere Behält­nisse der Posi­tion 4202

– Auf­bau und Inhalt der Posi­tion 4202
 – Waren­kreis und stoff­li­che Beschrän­kun­gen sowie Abgren­zung zu ande­ren Posi­tio­nen
 – Bestim­mung der Außen­seite von Behält­nis­sen
 – Vor­stel­lung ein­zel­ner Waren­grup­pen inner­halb der Posi­tion 4202
 – Neue­run­gen bei der Ein­rei­hung von Behält­nis­sen (z. B. Mobil­te­le­fon­hül­len)

Acces­soires

Ein­rei­hung von Gür­teln, Hand­schu­hen, Schals und Kra­gen, Kopf­be­de­ckun­gen, Rei­se­sets, Kof­feran­hän­gern, Schlüs­sel­an­hän­gern, Ter­min­pla­nern, Haar­schmuck und Arm­bän­dern aus ver­schie­de­nen Mate­ria­lien (Stof­fen)

 Aus­ge­wählte Ein­rei­hungs­bei­spiele /​ mit­ge­brachte Mus­ter

 Infor­ma­ti­ons­quel­len

 Neu­este Tari­fent­schei­dun­gen

Sons­ti­ges, Teil­neh­mer­fra­gen und Dis­kus­sion

Vor­her zu besu­chende Semi­nare

    Referent(en) die­ses Semi­na­res

    • Herr Die­ter Beck­män­ning, Diplom-​​Finanzwirt
    • Herr Mat­thias Peter, Diplom-​​Finanzwirt

    Hin­weis

    Diese Ver­an­stal­tung ist ein Work­shop, wel­cher von Ihren mit­ge­brach­ten Mus­tern und Fra­gen lebt. Nut­zen Sie die Chance im Dia­log mit den Fach­do­zen­ten und ver­ant­wort­li­chen Tarif­gut­ach­tern der Ver­wal­tung die Sys­te­ma­tik der Ein­rei­hung von Waren aus Kapi­tel 42 zu erler­nen und sich im Frage und Ant­wort­spiel selbst zu tes­ten.

    Ort

    Fleming’s Express Hotel Frank­furt
    Post­str. 8
    60329 Frank­furt am Main

    Das könnte Sie auch inter­es­sie­ren

      Info Bro­schüre

      Down­load