Zolltarifierung von Saisonsartikeln – in der Praxis

Die Abgren­zung von Saison-​​, Fest-​​, Fei­er­tags– und Scherz­ar­ti­keln grund­sätz­lich und pra­xis­nah dar­ge­stellt.

Am 09.04.2019 (9.30 h – 17.00 h)Vielfältig ist das Ange­bot von Waren zur Unter­hal­tung, wes­we­gen gerade in die­sem Waren­be­reich die tarif­li­che Anspra­che von Gegen­stän­den schwie­rig und die Abgren­zun­gen von Funk­tion, stoff­li­cher Beschaf­fen­heit etc. eine wahre Her­aus­for­de­rung ist.

Im Semi­nar am 09.04.2019 (9.30 h – 17.00 h) wird anhand von aktu­el­len Bei­spie­len die Ein­rei­hung der­ar­ti­ger Waren grund­sätz­lich und pra­xis­nah anhand vie­ler Mus­ter dar­ge­stellt. Dabei wird ins­be­son­dere Wert auf die zoll­ta­rif­li­che Abgren­zung zwi­schen den ver­schie­de­nen Berei­chen gelegt. Gerade in die­sem Waren­be­reich ist die tarif­li­che Anspra­che von Gegen­stän­den schwie­rig und die Abgren­zun­gen von  Funk­tion, stoff­li­cher Beschaf­fen­heit etc. eine wahre Her­aus­for­de­rung

Was sind Zier­ge­gen­stände im Sinne des Zoll­ta­rifs?

  • Wann liegt ein Gebrauchs­wert vor?
  • Das Pro­duk­ti­ons­prin­zip des Zoll­ta­rifs und seine Abwei­chun­gen
  • Ein­rei­hung von Zier­ge­gen­stän­den nach ihrer stoff­li­chen Beschaf­fen­heit
  • Wie wird der cha­rak­ter­be­stim­mende Stoff ermit­telt, wenn die Ware aus meh­re­ren Stof­fen besteht?
  • Spe­zi­elle Posi­tio­nen für Deko­ra­ti­ons­ge­gen­stände, wie
     – Bild­dru­cke, Zeich­nun­gen, Gemälde oder Col­la­gen
     – Modelle
     – Anti­qui­tä­ten
  • Haus­halts­ar­ti­kel oder Waren zur Ver­wen­dung bei Tisch? Die Aus­le­gung der ver­schie­de­nen Begriffe.
  • Sons­ti­ges:
    • aktu­elle Ein­rei­hungs­er­geb­nisse
    • Ein­rei­hung der von den Teil­neh­mern prä­sen­tier­ten Waren­mus­ter
  • Aktu­elle RECHT­SPRE­CHUNG
  • Dis­kus­sion und Teil­neh­mer­fra­gen
  • Qua­li­fi­zier­tes aner­kann­tes Teil­neh­mer­zer­ti­fi­kat

Vor­her zu besu­chende Semi­nare

    Referent(en) die­ses Semi­na­res

    • Frau Maren Roeder, Diplom-​​Finanzwirtin
    • Herr Andreas Lentz, Diplom-​​Finanzwirt

    Hin­weis

    Bitte brin­gen Sie zur Ver­an­schau­li­chung Ihre aktu­el­len (min­des­tens 2) Mus­ter­bei­spiele mit, damit wir diese als Anschau­ungs– und Lehr­ma­te­rial ver­wen­den kön­nen. Auch Bild­da­teien kön­nen gerne vorab ein­ge­reicht oder mit­ge­bracht wer­den.

    Ort

    Hotel IBIS Mainz City
    Holz­hof­str. 2
    55116 Mainz

    Hallo ich bin die Beschrei­bung!

    Preis

    Der Preis für das gesamte Semi­nar beträgt 550,00 € (plus 19% USt)

    Früh­bu­cher­ra­batt

    Wenn Sie bis zum 19.03.2019 buchen, erhal­ten Sie einen Preis­nach­lass von 50,00 € auf das gesamte Semi­nar.

    Wei­ter­füh­rende Semi­nare

      Das könnte Sie auch inter­es­sie­ren

      Info Bro­schüre

      Down­load