IFS-Logo
Damit Ihr Wissen keine Grenzen kennt!
Internationales Fachinstitut für
Steuer- und Wirtschaftsrecht e.V.
Feldbergstr. 23 * 55118 Mainz
Tel.: +49 (0) 61 31 22 22 80
Fax: +49 (0) 61 31 22 22 10
VR AG FfM Nr. 73 VR 7701
USt-Id: DE 114 236 322

Zolltarifierung von elektronischen Waren - Schwerpunkt MULTIMEDIAGERÄTE - Vertiefung und Aktualisierung -

Druckversion (PDF-Format)             Online buchen             Schriftgröße: A A A

Zeit

28. April 2009,  9.30 Uhr - ca. 17.15 Uhr

Ort

Hotel Holiday Inn Frankfurt Airport-North, Isenburger Schneise 40, Frankfurt, Tel. (0 69) 67 84-0

REFERENTEN

Wolfgang GEIER

Wolfgang LÄPKE

beide Diplom-Finanzwirte, Zolltarifgutachter und Lehrende, Bildungs- und Wissenschaftszentrum des Bundesfinanzverwaltung  Dienstsitz München

Die technische Entwicklung kennzeichnet sich durch fortschreitende Miniaturisierung und Digitalisierung. Dies führt zu Produkten, die häufig mehrere Funktionen in sich vereinigen. Die Einreihung derartiger Waren in den Zolltarif / das Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik bereitet zunehmend Schwierigkeiten. Neben den maßgeblichen Rechtsvorschriften sind daher zahlreiche Fallbeispiele aktueller Waren Gegenstand des Seminars. Es wendet sich an alle mit der Einreihung befassten Personen. Durch Aufzeigen von Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen von Entwicklungen bzw. Logistik erhalten sie ebenfalls wertvolle Hinweise.

IFS-THEMENSCHWERPUNKTE

Grundsätzliches

(Einreihung von kombinierten Maschinen und Multifunktionsgeräten nach der aktuellen KN)

Geräte für Mobilanwendungen

(z.B. PDA, MP3-Player, Mobiltelefone, GPS-Navigationsgeräte, Videoplayer, E-Book, digitale Fotoapparate, Camcorder)

Geräte für Kraftfahrzeuge

(z. B. Videoplayer, Navigationssysteme, FM-Transmitter)

Geräte der Unterhaltungselektronik im Heimbereich

(z.B. Home Cinema Geräte, Videorekorder, IP-Streaming-Boxen, Fernsehempfangsgeräte, Monitore und Projektoren)

Geräte für die Videoüberwachung

(z.B. Kameras, Aufzeichnungsgeräte, Steuergeräte)

Geräte des IT-Bereichs

(z.B. Drucker, Faxgeräte, Scanner und Kopiergeräte)

Verbindliche Zolltarifauskunft

Aktuelles, Rechtsprechung

Teilnehmerfragen, Diskussion und Zertifikat

Änderungen aus Aktualitätsgründen vorbehalten

HINWEIS

Die Teilnehmer erhalten sorgfältig erstellte Arbeitsmappen über die zolltariflichen Bestimmungen, die einschlägigen EG-Verordnungen und Urteile sowie eine komplexe Darstellung der Einreihungsgrundsätze mit zahlreichen Fallbeispielen einschließlich ausführlicher Lösungshinweise, die zusammen eine umfassende wertvolle Arbeitshilfe für die Einreihungspraxis bieten.

Um Ihren Wünschen besser gerecht zu werden, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns vorab mit Ihrer Anmeldung Datenblätter, Prospekte oder andere technische Unterlagen über Beispiele zusenden, welche in der Veranstaltung besprochen werden sollen.

Limitierte Teilnehmerzahlen !

TEILNAHMEGEBÜHR

Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 460,- (plus 19% USt); bei Anmeldungen eingehend bei IFS bis 05.04.2009 beträgt die Teilnehmergebühr EUR 410,- (plus 19% USt.) = Frühbucherrabatt. (Eingang der Anmeldung zählt). Ausführliche Arbeitsunterlagen, Mittagessen, Erfrischungs- und Pausengetränke sind im Preis enthalten.

ANMELDE- und RÜCKTRITTSBEDINGUNGEN

Bitte melden Sie sich schriftlich per Fax oder e-mail beim IFS e.V. an.

Die Zahlung der Teilnehmergebühr bitten wir, nach Erhalt der Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer per Scheck oder Überweisung vorzunehmen. Erfolgt ein Rücktritt (schriftlich) bis 14 Tage vor dem Seminarbeginn (Zugang und der Tag des Seminars werden nicht mitgezählt), muss eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 50,- (plus 19% USt.) erhoben werden. In diesem Fall wird der gegebenenfalls bereits bezahlte Kostenbeitrag abzüglich dieser Gebühr zurückerstattet. Bei späterem Rücktritt wird der Betrag nicht erstattet bzw. bleibt im vollem Umfang zur Bezahlung fällig; jedoch kann ein Ersatzteilnehmer gemeldet werden. Sollte das Seminar aus wichtigem Grund seitens IFS e.V. abgesagt werden müssen, so erhalten Sie sofort den vollen Kostenbeitrag zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Sollten Rechnungsumschreibungen durch den Besteller aufgrund falscher Meldedaten verursacht werden, behalten wir uns vor pro Korrektur 15,00 Euro zzgl. USt. in Rechnung zu stellen.

Ort

Hotel Holiday Inn Frankfurt Airport-North, Isenburger Schneise 40, Frankfurt, Tel. (0 69) 67 84-0

Buchen

Anzahl der Personen

Datum
28. April 2009  9.30 Uhr - ca. 17.15 Uhr